Allgemeine Geschäftsbedingungen

der TRAMPOLIN & KART (Leipzig) Betriebs-GmbH

Die TRAMPOLIN & KART (Leipzig) Betriebs-GmbH ist Betreiber der Trampolin- und Kart-Anlage im Einkaufszentrum Nova (die „Halle“) in Lizenz der GRAVITY FITNESS (LEIPZIG) LIMITED, ein Unternehmen der Gravity-Gruppe aus Großbritannien.

Die TRAMPOLIN & KART (Leipzig) Betriebs-GmbH ist Im Handelsregister des Amtsgerichts Leipzig unter HRB 37837 mit Sitz und Geschäftsanschrift Holzweg 46, 69469 Weinheim eingetragen.

Alle Informationen zur Halle und dem Angebot an Leistungen sind jeweils aktuell auf der Website www.gravity-de.com erhältlich. Bitte beachten Sie, dass jederzeit aus technischen oder betrieblichen Gründen das Angebot in der Halle eingeschränkt sein kann. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch über die aktuelle Verfügbarkeit.

Die TRAMPOLIN & KART (Leipzig) Betriebs-GmbH wird nachfolgend je nach Textzusammenhang als „Gravity“ oder „wir/uns“ bezeichnet.

Gegenstand des entgeltlichen Freizeitangebots ist das spielerische oder sportliche Benutzen der aufblasbaren Luftkissenlandschaft (so genannte „Inflatibles“), der Trampolins und der Spielautomaten sowie der Go-Kart-Anlage und damit verbundene sportliche Aktivitäten, der Erwerb von Sportzubehör, Merchandise-Artikeln und die Nutzung der gastronomischen Leistungen.

Mit dem Kauf eines Tickets von Gravity erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Erbringung der Dienstleistungen von Gravity und Ihre Teilnahme an Gravity-Aktivitäten im Rahmen der Spiel- und Sportaktivitäten den folgenden Geschäftsbedingungen unterliegen:

 

1.         Vertragsschluss

Sie können bei uns über unsere Website www.gravity-de.com Sprungtermine buchen. Die spontane Buchung von Sprungterminen vor Ort in der Halle ist nur bei freien Kapazitäten möglich. Eine vorherige Online-Anmeldung wird daher empfohlen.

Die Angebote auf unserer Website www.gravity-de.com sind unverbindlich. Durch die Buchung des gewünschten Termins geben Sie ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages ab. Wir senden Ihnen unverzüglich nach Eingang eines Angebots eine Bestätigung über den Erhalt des Angebots, die noch keine Annahme darstellt.

Die Annahme erfolgt in der Regel durch eine Bestätigungsemail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, durch die der Zugang der Bestellung bestätigt wird und mithilfe derer gleichzeitig das jeweilige Online-Ticket ausgedruckt werden kann. Sie können das Ticket aber auch auf Ihrem Smartphone o. ä. elektronisch gespeichert mitbringen.

Ihre Bestelldaten einschließlich dieser AGB werden nach dem Vertragsschluss von uns für die Durchführung des Vertrages gespeichert. Sie können Ihre Bestelldaten einschließlich dieser AGB archivieren, indem Sie die Seite, die zum Abschluss Ihrer Bestellung angezeigt wird, speichern und/oder indem Sie unsere Email zur Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung in unserem Online-Shop speichern.

Wir stellen Ihnen angemessene, wirksame und zugängliche technische Mittel zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie Eingabefehler vor Abgabe Ihrer Bestellung erkennen und berichtigen können. Vor dem Absenden Ihrer Bestellung können Sie durch einen Klick auf die Schaltfläche/Button „Warenkorb“ oder eine Schaltfläche/Button mit einem vergleichbaren Symbol die Bestelldaten einsehen und ändern.

Online bestellte Socken und Sturmhauben sind im Voraus zu bezahlen und bei Ihrem Besuch in der Halle abzuholen.

Online bestellte Geschenkkarten werden mit einem E-Voucher ausgestellt, der bei einem Besuch in unserer Halle gegen die Geschenkkarte eingetauscht werden kann. Die Geschenkkarten sind 12 Monate lang gültig und verfallen danach.

„VIB"-Geschenkkarten können nicht als Zahlungsmittel für Gruppenveranstaltungen akzeptiert werden.

 

2.         Zahlung

Der Kaufpreis (insbesondere für das Eintrittsgeld und das Zubehör) wird sofort mit Vertragsschluss und vor der Teilnahme an den Aktivitäten fällig.

Onlinezahlungen können Sie per Kreditkarte oder einen Geschenkkarten-Code tätigen. Weitere Bezahlmethoden können wir einführen und anbieten. Ebenso können wir bestimmte Bezahlmethoden wieder abschaffen.

Alle Kreditkartendaten werden auf einer sicheren Seite eingegeben und mit der SSL-Verschlüsselungsmethode übertragen.

Die erworbenen Tickets berechtigen Sie zum Eintritt und zur Nutzung am gebuchten Geltungstag und im gebuchten Geltungszeitraum („Sprungzeit“). Sie können die Leistungen nur innerhalb des Geltungszeitraums nutzen. 

Mit der Bestellung eines Tickets akzeptieren Sie unsere Hausordnung und unsere besonderen Sicherheitsbestimmungen, die Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind, insbesondere die Sicherheitsbestimmungen für den Inflatibles- und den Trampolinbereich und für den Karting-Bereich.

Besucher, die die Teilnehmer lediglich begleiten und nicht an den Aktivitäten teilnehmen, benötigen kein Ticket. Bitte beachten Sie, dass Aufsichtspersonen, die die Teilnehmer auf die Spielfläche begleiten, jedoch ein Ticket benötigen.

 

3.         Haftung

Die Teilnahme an den Nutzungen in der Halle kann gefährlich sein. Sie erkennen mit Ihrer Buchung an, dass die Risiken auch von Ihrem sicherheitsbewussten Verhalten und der Befolgung der Sicherheitsbestimmungen abhängen. Sie müssen Ihre körperlichen Grenzen erkennen und demzufolge angemessen an den Aktivitäten teilnehmen. Auch bei Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen kann es bei uns wie in jedem anderen Sprung- oder Trampolinpark zu – auch schweren – Verletzungen und, wenn auch sehr selten, zu Todesfällen kommen.

Gravity haftet nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, für sonstige Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen sowie für Schäden aus der Verletzung einer durch Gravity übernommenen Garantie für die Beschaffenheit oder Haltbarkeit des Produktes durch Gravity und bei arglistig verschwiegenen Mängeln.

Für sonstige Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen, haftet Gravity unter Begrenzung der Höhe auf den Ersatz der vertragstypisch vorhersehbaren Schäden.

Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut.

Sofern und soweit Gravity einer zwingenden Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz unterliegt, gelten die vorstehenden Haftungsbeschränkungen nicht.

Einer Pflichtverletzung von Gravity steht die eines ihrer gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter oder Erfüllungshilfen gleich.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch für die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von Gravity.

 

4.         Sachmängelgewährleistung und Garantie

Die Gewährleistung bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

Eine Garantie besteht bei den von Gravity gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich abgegeben wurde. Kunden werden über die Garantiebedingungen vor der Einleitung des Bestellvorgangs informiert.

 

5.         Allgemeine Teilnahmebedingungen und Sicherheitsbestimmungen

Unabhängig von den spezielleren Sicherheitsbestimmungen dürfen Kleinkinder unter 18 Monaten nicht an den Spiel- und Sportaktivitäten teilnehmen. Kinder unter einem Alter von 5 Jahren dürfen an den Aktivitäten nur teilnehmen, wenn zu jeder Zeit ein Elternteil oder eine verantwortliche erwachsene Aufsichtsperson als Begleitung in unmittelbarer Nähe anwesend ist. Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren dürfen ohne ständige Begleitung an den Aktivitäten teilnehmen, es muss aber jederzeit ein Elternteil oder ein verantwortlicher Erwachsener in der Halle zur Beaufsichtigung anwesend sein.

Jugendliche ab einem Alter von 13 Jahren dürfen ohne Begleitung und unbeaufsichtigt die Halle besuchen. Gravity beaufsichtigt die Kinder nicht, sondern sorgt lediglich für die Überwachung der Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen. Die Halle ist keine Kinderbetreuungseinrichtung.

Für einzelne Aktivitäten sind aus Sicherheitsgründen das Körpergewicht und die Körpergröße begrenzt. Bitte lesen Sie sich die besonderen Sicherheitsbedingungen vor der Buchung durch, ob diese Aktivitäten für Sie und Ihre weiteren Teilnehmer infrage kommen.  Grundsätzlich empfiehlt Gravity, dass Personen mit Gewichtsproblemen, Rückenproblemen oder Herz-Kreislauferkrankungen vor der Teilnahme an den Aktivitäten bei uns ihren Arzt konsultieren.

Lesen Sie sich am jeweiligen Aktivitätsangebot die dortigen Hinweise durch und halten Sie sich bitte daran. Davon hängt Ihre Sicherheit und die Ihrer Mitspieler ab.

Sie sind verpflichtet, vor der Nutzung des Trampolinparks das Sicherheitsvideo von Gravity anzusehen. Dies gilt auch bei wiederholten besuchen, da die Hinweise von Zeit zu Zeit aktualisiert werden.

Gravity kann Ihre Teilnahme an jeglichen Freizeitaktivitäten nach eigenem Ermessen bei Nichteinhaltung dieser Bedingungen oder bei rücksichtslosem oder fahrlässigem Verhalten unterbrechen oder abbrechen. Das Hallenpersonal von Gravity hat das Hausrecht.

Sie dürfen nur mit rutschfesten, von Gravity zugelassenen Socken auf die Spiel- und Sportflächen gehen. Für das Kart-Fahren benötigen Sie einen Kopfüberzug („Sturmhaube“). Diese Gegenstände können Sie mitbringen oder vor Ort erwerben.

Speisen oder Getränke dürfen nicht auf den Spiel- und Sportflächen konsumiert werden. Glasflaschen sind in der Halle insgesamt verboten.

Rauchen, Alkoholkonsum und Kaugummikauen sind bei den Spiel- und Sportaktivitäten nicht gestattet.

Das Hallenpersonal kann Ihnen die Teilnahme an den Spiel- und Sportaktivitäten untersagen, wenn man nachvollziehbar davon ausgehen kann, dass Sie unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stehen.

 

6.         Foto- und Videoaufnahmen

Sie dürfen von sich und Ihrer Gruppe Bilder und/oder Videoaufnahmen machen. Gravity kann für die offiziellen Marketingmaßnahmen durch eigenes oder hierfür beauftragtes Personal Bild- oder Videoaufnahmen aufnehmen lassen. Diese Aufnahmen erfolgen offen und erkennbar. Wenn Sie es vorziehen, nicht fotografiert/gefilmt zu werden, oder wenn Sie Fragen zum Fotografieren bei Gravity haben, geben Sie dem Hallenpersonal Bescheid.

Bitte beachten Sie: Auf Bildern/Videos, die von den von Gravity beauftragten Personen oder von Kunden/Besuchern aufgenommen werden, können auch Personen in allen Bereichen von Gravity zu sehen sein, unabhängig davon, ob sie das beabsichtigte Hauptmotiv sind oder unbeabsichtigt im Hintergrund aufgenommen wurden.

Sie dürfen in den Spiel- und Sportbereichen Bilder und/oder Videos nur innerhalb der ausgewiesenen Sicherheitszonen aufnehmen. Es ist nur eine Fotoausrüstung (einschließlich Mobiltelefone mit Kamerafunktion) erlaubt, die sicher am Körper getragen werden kann und die Ihre Fähigkeit oder die von anderen Personen, sich sicher und bestimmungsgemäß zu bewegen, nicht beeinträchtigt.

 

7.         Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Wir möchten Sie über unsere Verarbeitungsvorgänge informieren und zugleich den gesetzlichen Pflichten, insbesondere aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) nachkommen.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO ist [Gravity Leipzig Manager, NOVA Einkaufszentrum (Stadler Gebäude) NOVA 1 06237 Leuna, manager.leipzig@gravity-uk.com (siehe unser Impressum). Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter […] oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, falls die Anfrage einem Vertrag zugeordnet wird, nach den Fristen zur Vertragslaufzeit, ansonsten nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir diese Dienstleister stets sorgfältig auswählen und überwachen und informieren Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

Sie haben gegenüber einem Verantwortlichen folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

 • Recht auf Auskunft,

 • Recht auf Berichtigung oder Löschung,

 • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

 • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

 • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Bei der informatorischen Nutzung der Website, also der bloßen Betrachtung ohne eine Registrierung und ohne dass Sie uns anderweitig Informationen mitteilen, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Die nachfolgend beschriebenen Daten sind für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten und müssen daher von uns verarbeitet werden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO:

 • IP-Adresse

 • Datum und Uhrzeit der Anfrage

 • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

 • Inhalt der Anforderung (besuchte Seite)

 • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

 • jeweils übertragene Datenmenge

 • vorher besuchte Seite

 • Browser

 • Betriebssystem

 • Sprache und Version der Browsersoftware.

 

8.         Widerrufsrecht

Für Verträge über Gutscheintickets sowie bei dem Erwerb von Produkten (z. B. Merchandise-Artikeln, Socken), die der Kunde über den Webshop von Gravity abgeschlossen hat, steht ihm als Verbraucher (§ 13 BGB) ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher gemäß § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft aus privaten Zwecken und nicht überwiegend in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit abschließt.

Das Widerrufsrecht besteht gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, für die ein spezifischer Termin oder Zeitraum vorgesehen ist.

Nach Maßgabe des gesetzlichen Musters wird über das Widerrufsrecht nachfolgend informiert. Ferner ist der nachfolgenden Widerrufsbelehrung ein Muster-Widerrufsformular beigefügt.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt für Verträge über Gutscheintickets vierzehn Tage ab Vertragsschluss.

Die Widerrufsfrist beträgt für Verträge über den Erwerb eines Produktes vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns unter

Gravity Leipzig Manager, NOVA Einkaufszentrum (Stadler Gebäude) NOVA 1 06237 Leuna, manager.leipzig@gravity-uk.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an: [Name, die Anschrift und gegebenenfalls die Telefaxnummer und E-Mail-Adresse]

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) /die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*) /erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

9.           Allgemeine Stornierungs- und Erstattungsbedingungen für gebuchte Zeiten und Veranstaltungen

Gravity räumt dem Kunden zusätzlich und unbeschadet der gesetzlichen Rechte, insbesondere des gesetzlichen Widerrufrechts, das Recht ein, Verträge nach Maßgabe der folgenden Bedingungen zu stornieren oder umzubuchen.

a)         Gebuchte Spiel- und Sportzeiten

Gebuchte Zeiten für die Sport- und Spielaktivitäten können grundsätzlich nicht storniert werden.

Kann eine gebuchte Zeit nicht genutzt werden, weil durch nach der Buchung verfügte behördliche oder gesetzliche Auflagen die Halle an dem Tag aus Gesundheits- oder Sicherheitsgründen nicht benutzt werden darf, ohne dass Gravity hierfür einzustehen hat, erhält der Kunde eine Gravity-Geschenkkarte. Diese Geschenkkarte enthält den vollen Gegenwert der ausgefallenen Buchung(en) und kann binnen 12 Monaten zu jeder Zeit und an jedem Datum – je nach Verfügbarkeit – für eine beliebige Gravity-Aktivität in der Halle im NOVA Center eingelöst werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Für alle Buchungen, für die kein Widerrufsrecht besteht, gilt eine Bedenkzeit von 24 Stunden ab dem Zeitpunkt der Buchung, innerhalb der der Kunde seine Buchung stornieren kann, wenn die Buchung mindestens 48 Stunden im Voraus erfolgt ist. Hierzu müssen Sie auf unserer Website den Buchungscode eingeben und die Stornierungsfunktion nutzen. Wurde die Buchung von einem Kunden innerhalb von 24 Stunden ab dem Zeitpunkt der Buchung storniert, hat er Anspruch auf eine vollständige Erstattung des gezahlten Buchungspreises. Für Buchungen, die erst später storniert werden, wird ein neuer Termin angeboten. Wenn ein neuer Termin vereinbart wird, gilt die 24-stündige Bedenkzeit ab dem ursprünglichen Buchungsdatum. Kann ein neuer Termin nicht vereinbart werden, werden dem Kunden bei der Stornierung 100 % der Kosten in Rechnung gestellt.

Am Tag der gebuchten Zeit ist keine Stornierung mehr möglich.

Bei Nichterscheinen verfällt die gebuchte Zeit. Eine Rückerstattung wird nicht gewährt.

b)         Stornierungs- und Rückerstattungsbedingungen für Partys

Sie können bei uns Gruppenveranstaltungen (Geburtstage oder Partys) buchen. Das aktuelle Preisangebot für Eintritt und Verpflegung finden Sie auf unserer Website.

21 Tage vor der gebuchten Veranstaltung ist eine Kaution von EUR 50,00 zu zahlen. Diese wird auf den Veranstaltungspreis angerechnet. Wird die Veranstaltung innerhalb des zulässigen Zeitraums storniert, verfällt diese Kaution und wird gegen die Stornierungsgebühr verrechnet.

Der Gesamtbetrag für die gebuchte Party (Eintrittsgelder, Verpflegung) muss mindestens 10 Tage vor dem Datum der Veranstaltung bezahlt werden. Andernfalls kann die gebuchte Zeit anderweitig vergeben werden.

Bis 21 Tage vor der gebuchten Veranstaltung können Sie diese per Email oder schriftlich kostenlos wieder stornieren.

Bis 10 Tage vor der Veranstaltung können sie diese per Email oder schriftlich gegen Zahlung einer Stornierungsgebühr in Höhe von 20% des Veranstaltungspreises (Eintrittsgelder, Verpflegung) stornieren.

Bei Stornierungen, die weniger als 10 Tage vor dem Veranstaltungstermin erfolgen, werden 100 % der Kosten fällig und es erfolgt keine Erstattung.

Kann eine gebuchte Veranstaltung nicht stattfinden, weil durch nach der Buchung verfügte behördliche oder gesetzliche Auflagen die Halle an dem Tag aus Gesundheits- oder Sicherheitsgründen nicht benutzt werden darf, ohne dass Gravity hierfür einzustehen hat, erhält der Kunde eine Gravity-Geschenkkarte. Diese Geschenkkarte enthält den vollen Gegenwert der ausgefallenen Buchung(en) und kann binnen 12 Monaten zu jeder Zeit und an jedem Datum – je nach Verfügbarkeit – für eine beliebige Gravity-Aktivität in der Halle im NOVA Center eingelöst werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

 

10.       Feedback-Prozess

Bei Gravity sind wir engagiert und leidenschaftlich bemüht, allen unseren Kunden einen erstklassigen Service zu bieten, sei es vor, während oder auch nach Ihrem Besuch. Wir bei Gravity verstehen und schätzen die Wichtigkeit jeglichen Feedbacks und freuen uns über ALLE Kommentare zu Ihrem Besuch an einem der Veranstaltungsorte von Gravity weltweit.

Um sicherzustellen, dass wir in der Lage sind Ihr Feedback angemessen zu bearbeiten, wenden Sie sich bitte innerhalb von 4 Wochen nach Ihrem Besuch in unseren Veranstaltungsorten an die untenstehende E-Mail-Adresse. Wir bedauern, dass wir Ihnen nach Ablauf der 4 Wochen bezüglich eines Feedbacks nicht mehr helfen können.

Alle Rückmeldungen sind an feedback@gravity-uk.com zu richten und sollten die folgenden Informationen enthalten:

Ihr vollständiger Name

Ihre Postanschrift

Ihre Kontaktnummer

Buchungsnummer oder Kaufbeleg.

Bitte beachten Sie, dass die Beantwortung Ihres Feedbacks bis zu 18 Arbeitstage dauern kann, was z.B. auf eventuelle Nachforschungen unsererseits zurückzuführen sein kann.

Gravity setzt sich für den Schutz unserer Umwelt ein und akzeptiert daher nur Rückmeldungen per E-Mail.

 

11.       Schlussbestimmungen

Wenn Sie Kaufmann sind und Ihren Sitz zum Zeitpunkt der Buchung in Deutschland haben, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

Vertragssprache ist deutsch.

Auf Verträge zwischen Gravity und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften bleiben unberührt.

Wir weisen darauf hin, dass die Europäische Kommission zur alternativen außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten über im Internet abgeschlossene Kauf- und Dienstleistungsverträge zwischen Verbrauchern und Unternehmen eine europäische Online-Streitbeilegungsplattform eingerichtet hat, die hier zu erreichen ist: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist Gravity nicht verpflichtet und nicht bereit.

flare